Deutscher Gewerkschaftsbund

27.12.2017

Weiteres zu den Betriebsratswahlen

Hier werden wir in den kommenden Wochen weitere Informationen aus der Region zum Thema Betriebsratswahl zusammenstellen: Videos, Interviews, Pressemitteilungen oder ähnliches werden dann hier zu finden sein. Es lohnt sich also immer mal wieder vorbei zu schauen.

Wir ha­ben als Be­triebs­rat ge­mein­sam mit der Be­leg­schaft jetzt den Stand­ort Hoh­mann Nad­ler- Fein­kost in Bott­rop ge­si­chert
Suzann Dräther, Betriebsratsvorsitzende Homann Feinkost GmbH
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Hauptaufgabe des Betriebsrates war es die Beschäftigten ständig zu motivieren, an ihr Können und ihre Leistung zu glauben. Auch in der Krise war auf uns Verlass. Während andere Standorte sich aufgegeben haben, haben wir immer weiter mit Leistung, Kollegialität und Optimismus an uns geglaubt.
weiterlesen …

Vie­le Grün­de spre­chen für ei­ne Kan­di­da­tur zum Be­triebs­rat
Michael Grätz, Betriebsrat GE Energy Connections Power Conversion
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Wer sich nicht mit den aktuellen Gegebenheiten nicht abfinden will, sollte nicht destruktiv meckern, sondern sollte im Kleinen anfangen und zum Betriebsrat kandidieren. So kann derjenige zumindest von sich behaupten: „Ich habe versucht gegen zu steuern“.
weiterlesen …

Schwer­be­hin­der­te Be­schäf­tig­te brau­chen auch einen star­ken Be­triebs­rat
Felizitas Ißelmann, Schwerbehindertenvertretung der Stadtverwaltung Oberhausen
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Ein Betriebsrat hat darüber zu wachen, dass der Arbeitgeber die Rechte der schwerbehinderten und ihnen gleichgestellten Menschen beachtet. Er arbeitet eng mit dem Inklusionsbeauftragten des Arbeitgebers zusammen. Der Betriebsrat wirkt darauf hin, dass schwerbehinderte Menschen eingestellt werden und die gleichen Chancen zur beruflichen Weiterentwicklung wie nicht behinderte Menschen im Betrieb haben.
weiterlesen …

De­mo­kra­tie in die Be­trie­be ho­len!
Memet Emin Özcan, Betriebsratsvorsitzender und Mediator Bauhaus
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Lieb gewonnene Rechte von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern schwinden, wenn sie nicht genutzt - nicht beschützt werden. Insbesondere ist künftig die Sonntagsarbeit im Wandel. Hier versucht der Gesetzgeber die Ausnahme zur Regel zu machen. Aber: ein Betriebsrat hat bei den betrieblichen Arbeitszeiten und der Leistung von Überstunden ein Mitspracherecht.
weiterlesen …

Be­triebs­rä­te neh­men sich mit Mut, Herz und Ver­stand der An­lie­gen der Be­schäf­tig­ten an
Stefan Körzell, Mitglied des Geschäftsführenden DGB-Bundesvorstandes
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Betriebsräte setzen sich für ihre Kolleginnen und Kollegen ein. Tag für Tag kämpfen sie für gute Arbeitsbedingungen und faire Bezahlung für alle. Sie hören zu und nehmen sich mit Mut, Herz und Verstand der Anliegen der Beschäftigten an. Mit ihrem Einsatz fördern Betriebsräte Solidarität und Integration im Kollegenkreis.
weiterlesen …

Die Ver­tre­tung der jün­ge­ren Ge­ne­ra­ti­on ist mir wich­tig!
Fabian Boß, Vorsitzender Jugend- und Auszubildendervertretung
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Unser Kollege Fabian Boß beschreibt seine Motivation zum Betriebsrat zu kandidieren. Diese hat er unter anderem aus seinen Erfahrungen während seiner Tätigkeit als Jugend- und Auszubildendenvertreter gewonnen. Er möchte im Betriebsrat die jüngere Generation vertreten.
weiterlesen …

Ge­rech­tig­keit durch Mit­be­stim­mung
Angelika Kirchholtes, Betriebsratsvorsitzende
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Ein kurzer Artikel unserer Kollegin Angelika Kirchholtes, Betriebsratsvorsitzende Vallourec Mülheim zum Thema Mitbestimmung auf Augenhöhe, damit die Arbeitswelt erfolgreich und menschengerecht gestaltet wird und die Interessen der Beschäftigten auch durchgesetzt werden können.
weiterlesen …
DGB un­ter­stützt Be­triebs­rats­wah­len in Mül­heim
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Auf Einladung des DGB-Stadtverbandes Mülheim fand ein Pressegespräch zu den laufenden Betriebsratswahlen statt. Dabei wurde ein Augenmerk auf die befristeten Beschäftigungsverhältnisse gelegt, die viele davon abhielten sich im Betriebsrat zu engagieren. „Das Schüren von Hoffnung auf eine Entfristung schadet dem Mitbestimmungs- und Demokratieverständnis im Betrieb.“, so der DGB-Stadtverbandsvorsitzende Klaus Waschulewski.
Zur Pressemeldung

DGB ruft zu Be­triebs­rats­wah­len in Ober­hau­sen auf
Nicole Waschulewski DGB-NRW
Auf Einladung des DGB Stadtverbandes Oberhausen fand heute ein Pressegespräch zum Thema „Betriebsratswahlen“ statt, bei dem neben Gewerkschaftsvertretern drei Betriebsratskandidaten aus Oberhausener Betrieben Rede und Antwort standen.
Zur Pressemeldung
05.05.2018


Nach oben
05.04.2018


10.03.2018


Nach oben