Deutscher Gewerkschaftsbund

27.03.2018

Viele Gründe sprechen für eine Kandidatur zum Betriebsrat

Michael Grätz, Betriebsrat GE Energy Connections Power Conversion

Michael Grätz

Nicole Waschulewski DGB-NRW

Ich bin nun mehr seit fast 30 Jahren bei unserer Firma mit den vielen Namen. Angefangen 1988 unter AEG, AEG DB Industrie über Cegelec, ALSTOM, Converteam bis GE PC. Anfangs sah ich den Betriebsrat als sinnvolles Gegenstück zu den Arbeitgebern für die handwerklichen Kollegen. Nachdem ich allerdings feststellen musste, dass nicht nur diese, sondern auch hochqualifizierte Mitarbeiter, teils durch Managment – Fehlentscheidungen, ihres Arbeitsplatzes verlustig wurden und sich die Schere „Low-Cost-Mitarbeiter und Manager“ immerweiter öffnet, kam bei mir vor zwei Legislaturperioden der Entschluss, sich im Betriebsrat für die Kollegen zu engagieren. Auch als Gegenpol gegenüber der Geschäftsführung bzw. weiteren Matrix-Chefs.

In einem internationales Unternehmen ist interessant festzustellen, wie internationale Chefs über einen guten Betriebsrat geführt werden können und müssen. Sei es in Gesetzestreue/ Compliance, im Datenschutz oder in Personalfragen.

Wer sich mit den aktuellen Gegebenheiten nicht abfinden will, sollte nicht destruktiv meckern, sondern sollte im Kleinen anfangen und zum Betriebsrat kandidieren. So kann derjenige zumindest von sich behaupten: „Ich habe versucht gegen zu steuern“.

Viele Gründe sprechen für eine Kandidatur zum Betriebsrat, gerade in dieser Zeit, wo Siemens, GE und Co. Mrd- Gewinne verbuchen und dabei gleichzeitig Stellen abbauen. Will man für die Kollegen Sozialpläne und Interessenausgleiche erreichen, so bedarf es eines starken Betriebsrates. Ohne einen starken Betriebsrat wird es keinerlei Ausgleiche für die freizusetzenden Kollegen geben.

Ein Betriebsrat braucht natürlich auch einen breiten Rückhalt in der Belegschaft. Je stärker er in der Belegschaft verwurzelt ist, desto stärker ist dann auch die Position des Betriebsrates gegenüber der Betriebs- bzw. Konzernführung.

Es grüßt Euch Euer

Michael Grätz

Betriebsrat 
GE Energy Connections
Power Conversion
Essen/Hamburg


RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner