Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 18-003 - 16.03.2018

Schlechte Chancen für junge Menschen ohne Ausbildung auch in Essen

DGB Fordert mehr Ausbildung und Qualifizierung

Trotz guter Konjunktur und sinkender Arbeitslosenzahlen haben sich die Beschäftigungschancen für jüngere Arbeitslose zwischen 25 und 34 Jahren ohne Berufsausbildung nicht verbessert. Das geht aus Zahlen der Agentur für Arbeit (BA) hervor, die der DGB NRW ausgewertet hat.

„Die gute konjunkturelle Entwicklung und der Anstieg an sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen geht an dieser Gruppe leider vorbei“, erklärt Dieter Hillebrand, Vorsitzender des DGB in Essen. „Arbeitslose ohne Berufsausbildung zählen damit immer noch zu den Verlierer auf dem Arbeitsmarkt“.

So ist die Anzahl der jüngeren Arbeitslosen ohne Ausbildung in Essen seit 2013 von 5.861 auf 6.128 im Jahr 2017 angestiegen, obwohl die Arbeitslosigkeit insgesamt gesunken ist.

Besonders auffällig ist der hohe Anteil im Hartz IV System. Inzwischen sind 5.832 Jüngere Arbeitslose im Sozialhilfesystem (SGB II) registriert. Nur 296 werden von der Arbeitslosenversicherung (SGB III) betreut.

„Das ist nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für unsere Sozialsysteme eine erschütternde Bilanz. Es kann doch nicht sein, dass junge Menschen zu Langzeitarbeitslosen werden, nur weil sie keine Möglichkeit auf eine Berufsausbildung bekommen. Hier muss das Land steuernd eingreifen. Es reicht daher bei weitem nicht aus, wenn nur rund jedes fünfte Unternehmen ausbildet“, kommentiert Hillebrand.

Die Jobcenter müssen zielgerichteter auf Ausbildung und Umschulung setzen und dafür sorgen, dass mehr Langzeitarbeitslose eine Berufsausbildung nachholen können. Auch finanzielle Anreize könnten dafür sorgen, dass mehr Langzeitarbeitslose eine Umschulung oder Ausbildung auch tatsächlich abschließen.

Wenn mehr jungen Menschen die Chance gegeben wird, eine qualifizierte Ausbildung zu durchlaufen, so ist dies ein wichtiger Baustein, dem oftmals beschriebenen Fachkräftemangel aktiv entgegen zu wirken.

 


RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis