Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 15-006 - 15.01.2015

Jedes vierte Kind in Mülheim lebt im Hartz IV System

„Die Armut von Kindern wird in Deutschland oft beklagt und vielfach beschworen. Aber wenn es darum geht, sie zu bekämpfen, dann passiert zu wenig. Das passt nicht zusammen“, so Dieter Hillebrand, Regionsgeschäftsführer des DGB für Mülheim-Essen-Oberhausen.

Rund 5.388 Kinder leben in Mülheim an der Ruhr in Hartz IV Verhältnissen. Das sind rund 26,1% aller Kinder unter 15 Jahren. Damit ist jedes vierte Kind in Mülheim persönlich betroffen. Die Hartz IV Armut unter Kindern ist damit mehr als doppelt so hoch wie bei Menschen im Erwerbsalter. Dort sind „nur“ 12,3% Prozent auf Hartz IV angewiesen.

Faktisch muss man daher feststellen, dass das Armutsrisiko gerade bei Kindern ansteigt. In 2005 waren knapp 3.656 Kinder im Hartz IV Bezug. Bis zum September 2014 ist die Zahl der betroffenen Kinder auf rund 5.388 angestiegen. Ein Anstieg um rund 1.800 Kinder seit Einführung des Hartz IV Systems.

Besonders kritisch bewertet der DGB das gerade Kinder meist lange auf Hartz IV Niveau leben müssen. Zeigt doch die Armutsforschung auf, dass lange Lebensphasen in Armut die beruflichen und persönlichen Chancen nachhaltig behindern.

In Mülheim sind rund 52,6 % der erwerbsfähigen Hartz IV Bezieher/innen vier Jahre und länger im Hilfebezug. Bei Kindern im Alter von 7 bis 14 Jahre sind dies hingegen 58,5 %.

Deshalb fordert der DGB ein Aktionsprogramm gegen Kinder- und Familienarmut. Der Bund sollte daher die Mehreinnahmen infolge des Mindestlohns für dieses Aktionsprogramm aufwenden. Die Umsetzung sollte dann unter Einschluss der Kommunen, der Sozialpartner und der Wohlfahrtspflege umgesetzt werden.

„Letztlich muss das Ziel sein, das kein Kind in einer Familie aufwächst, in der beide Elternteile dauerhaft keiner Erwerbstätigkeit nachgehen. Hartz IV darf nicht zum „Lebensstill“ werden oder gar „vererbt“ werden“ so Dieter Hillebrand.


RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis