Deutscher Gewerkschaftsbund

Die Stadtverbände in der Region

Die DGB-Region hat in ihren drei Städten jeweils ehrenamtlich besetzte Stadtverbandsvorstände, welche zuletzt 2013 auf Delegiertenversammlungen gewählt wurden. Diese stellen sich hier kurz vor.

Stadtverband Mülheim

Logo SV-Mülheim

DGB-MEO

DGB-Stadtverband Mülheim
Der DGB-Vorstand in Mülheim vertritt rund 18.000 organisierte Mitglieder der Gewerkschaften. Klaus Waschulewski ist auf der letzten Delegiertenversammlung 2017 als Vorsitzender wiedergewählt worden. Er hat ein engagiertes Gremium mit Vertretern fast aller DGB-Gewerkschaften zur Seite, welches sich auch zukünftig in arbeitnehmerorientierte Diskussionen vor Ort einmischen wird.

Aktivitäten
Veranstaltungen der Gewerkschaften wie der erste Mai oder der Antikriegstag haben ebenso ihren festen Platz in der Arbeit des Mülheimer DGB wie das Engagement im Bereich der Entwicklung hin zu einer vernetzten Gesellschaft, die sich abzeichnenden Umbrüche am Mülheimer Arbeitsmarkt oder auch die Herausforderungen der aktuellen Flüchtlingsproblematik.

Besetzung des geschäftsführenden DGB-Stadtvorstandes
Klaus Waschulewski, DGB, Vorsitzender
Henrike Eickholt, verdi, stellv. Vorsitzende

weitere Kolleginnen und Kollegen des Stadtvorstandes
Iris Beduhn (IG BCE), Rainer Hamisch (NGG), Peter Müller (IG BAU), Uwe Hellmich (EVG), Dirk Horstkamp (IGM), Irmgard Groß (GEW), Rudi Gerke (DGB-Senioren), René Schwitzgöbel (DGB-Jugend), N.N. (GdP)

 

Klaus Waschulewski

© Nicole Waschulewski, DGB- NRW

Kontakt:
Klaus Waschulewski
c/o DGB-Region Mülheim-Essen-Oberhausen
Teichstr. 4
45127 Essen

0201 - 632 470

klaus.waschulewski@dgb.de

 


Größere Kartenansicht
Nach oben

Stadtverband Essen

Logo SV-Essen

DGB-MEO

DGB-Stadtverband Essen
In Essen sind rund 50.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Gewerkschaften des DGB organisiert. Ihre Interessen werden durch den DGB-Stadtverband vertreten. Bei der letzten Delegiertenversammlung 2017 wurde der DGB-Regionsgeschäftsführer Dieter Hillebrand zum Vorsitzenden des Stadtverbandes wiedergewählt.

Aktivitäten
Ob Mindestlohn, die Absicherung der Rente, die Mobilisierung zu bundesweiten Kampagnen und lokalen Aktionen und Veranstaltungen - der Stadtverband Essen tritt in die Öffentlichkeit. Einen hohen Stellenwert hat auch die Mai-Kundgebung, dabei können immer wieder auch überregional beachtete RednerInnen verpflichtetet werden.

Besetzung des geschäftsführenden DGB-Stadtvorstandes:
Dieter Hillebrand, DGB, Vorsitzender
Vera Winnemund, ver.di, stellvertretende Vorsitzende

weitere Kolleginnen und Kollegen des Stadtvorstandes:
Alfons Rüther (IG Metall), Peter Köster (IG BAU), Birgit Biermann und Detlef Schliffke (IG BCE), Christiane Pape (GEW), Sonja Gallatsch-Perrey (GdP), Yvonne Sachtje (NGG), Manfred Mühleib (DGB-Senioren) Niklas Bogacki (DGB-Jugend)

 

Porträt Dieter Hillebrand

Kontakt:
Dieter Hillebrand, DGB-Stadtverbandsvorsitzender
Teichstr. 4
45127 Essen

Telefon:0201/632 47-0
dieter.hillebrand@dgb.de

Nach oben

Stadtverband Oberhausen

Logo SV-Oberhausen

DGB-MEO

DGB-Stadtverband Oberhausen
In Oberhausen sind fast 30.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Gewerkschaften des DGB organisiert. Ihre Interessen werden durch den DGB-Vorstand vertreten, welcher sich an der Spitze aus hauptamtlichen Gewerkschaftssekretären zusammensetzt. Bei der letzten Delegiertenversammlung 2017 wurde Thomas Schicktanz von der IG BAU zum Vorsitzenden des Stadtverbandes wiedergewählt.

Aktivitäten
Der kritische Blick auf die Kommunalpolitik aus Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer steht bei der Arbeit des DGB-Stadtverbandes im Vordergrund, viele Veranstaltungen und Dialogrunden belegen dies. Ein besonderes Flair hat die jährliche Veranstaltung zum 1.Mai in Oberhausen: nach Demonstration und Kundgebung – hier reden im Wechsel die Vertreter der örtlichen Gewerkschaften - gibt es ein großes Familienfest des DGB. Bemerkenswert auch die Aktivitäten zum 1. September, dem Antikriegstag: hier werden seit Jahren Oberhausener Schülerinnen und Schüler aktiv in die DGB-Veranstaltung in der Oberhausener Gedenkhalle eingebunden.

Besetzung des geschäftsführenden DGB-Stadtvorstandes:
Thomas Schicktanz, IG BAU Vorsitzender
Jörg Schlüter, IG Metall: stellvertretender Vorsitzender
Henrike Greven, ver.di: stellvertretende Vorsitzende

Weitere Kolleginnen und Kollegen des Stadtvorstandes:
Conny Schiemanowski (GEW), Heinz Klapdor (IG BCE), Volker Fritz (GdP), Yvonne Sachtje (NGG), Peter Grosius (IG BAU), Uwe Hellmich (EVG) Hermann Haferkamp (DGB-Senioren)

Thomas Schicktanz

© Nicole Waschulewski, DGB- NRW

Kontakt:
Thomas Schicktanz, DGB-Stadtverbandsvorsitzender
c/o IG BAU Oberhausen
Friedrich-Karl-Str. 24
46045 Oberhausen

Telefon 0208 / 824 850
thomas.schicktanz@igbau.de


Größere Kartenansicht

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner