Deutscher Gewerkschaftsbund

23.11.2011
Schwerbehindertenvertretungen vertreten - helfen - beraten

Weiterbildung Schwerbehindertenvertreter

Weiterbildung

Meissner/DGB

Schwerbehindertenvertretungen vertreten - helfen - beraten schwerbehinderte, gleichgestellte und behinderte Kolleginnen/ Kollegen, fördern ihre Eingliederung in den Betrieb, beantragen unterstützende Maßnahmen bei den zuständigen Stellen, beraten und helfen, z.B. bei Antragsverfahren, nehmen Anregungen und Beschwerden entgegen, führen Verhandlungen mit dem Arbeitgeber u.v.m.

Seit nunmehr 40 Jahren ist der DGB-Arbeitskreis der Schwerbehindertenvertreter in der Region aktiv. Hier treffen sich Kolleginnen und Kollegen, welche in den unterschiedlichsten Betrieben der Region tätig sind: von der Stadtverwaltung und dem Krankenhaus über den Maschinenbaubetrieb bis hin zum Kreditinstitut.
Im Vordergrund der Arbeit stehen der Austausch über aktuelle Problemstellungen in den Betrieben sowie ein sehr umfangreiches Bildungsangebot für die Mitglieder. Die Themen werden im Arbeitskreis ausgesucht und anschließend in Zusammenarbeit mit der DGB-Region und dem DGB-Bildungswerk umgesetzt.  Daran teilnehmen können natürlich nicht nur gewählte Schwerbehindertenvertreter: auch interessierte Betriebs- und Personalräte sowie Kolleginnen und Kollegen sind gerne gesehen!

Informationen und Anmeldung: 0208-652 444

17. bis 19. Mai 2017
10:00 bis 15:00 Uhr im VdK-Haus Fredeburg:
„Mobbing und Diskriminierung von Schwerbehinderten im Beruf“

28. Juni 2017
09:00 bis 13:00 Uhr, Gewerkschaftshaus Essen:
"Das Versorgungsamt als Ansprechpartner der Schwerbehindertenvertretung"

genauer Termin steht noch nicht fest
9:00 bis 13:00 Uhr, Gewerkschaftshaus Essen:
"Erwerbsminderung und frühzeitige Altersrente für Schwerbehinderte"

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner