Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 025 - 20.09.2013
DGB-Oberhausen

Delegiertenversammlung wählt Thomas Schicktanz zum neuen DGB Vorsitzenden

Auf einer Delegiertenversammlung des Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) in Oberhausen wurde Thomas Schicktanz (IG BAU) einstimmig zum neuen Vorsitzenden des DGB-Stadtverband gewählt. Schicktanz, der bereits viele Jahre stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbandes war, folgt damit Henrike Greven (ver.di), die nach 7 ½ Jahren als Vorsitzende zurücktrat.

Als Gast nahm der Vorsitzende der DGB-Region Dieter Hillebrand an der Delegiertenversammlung teil. Hillebrand bedankte sich in seinem Grußwort ganz ausdrücklich bei Henrike Greven für die lange Zeit, welche sie an der Spitze des DGB Oberhausen gestanden hat und dem DGB vor Ort ein Gesicht gegeben hat.

Weiter dankte er auch den weiteren Mitglieder des Vorstandes und den örtlichen Gewerkschaften für ihre, aus seiner Einschätzung tolle Arbeit, welche sie unter dem Dach des DGB geleistet haben. Hillebrand wörtlich: „Es ist gar nicht hoch genug zu schätzen, dass KollegInnen über den Rand ihrer eigenen Gewerkschaft sich im DGB engagieren. Solche Menschen brauchen wir.“

In ihren Diskussionsbeiträgen sprachen sich viele Teilnehmer dafür aus, alle Wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an der kommenden Bundestagswahl aufzurufen. Für Thomas Schicktanz gibt es nicht nur ein Wahlrecht, sondern geradezu eine demokratische Verpflichtung sich mit seiner Stimmabgabe zu beteiligen.

Schicktanz bringt es so auf dem Punkt: „Wer nicht zur Wahl geht bestraft damit weder Parteien noch Politiker – sondern im Grunde sich selbst. Denn wer nicht wählt, wird trotzdem regiert!“

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner.
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Extranet des DGB NRW

DGB-Region MEO bei Facebook

Gewerkschaftsmitglied werden


Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Außer Mutterschutz, Jahresurlaub, Kündigungsschutz, Fünf-Tagewoche...