Deutscher Gewerkschaftsbund

13.11.2018
Gemeinsames Papier der Ruhr-IHKs und des DGB

IHKs und DGB üben Schulterschluss für mehr Mobilität

Thomas Ricken

Thomas Ricken

Das gibt es wohl nicht allzu häufig, dass sich Industrie- und Handelskammern (IHKs) und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) in der Verfolgung ihrer Ziele einig sind. Dass es dies' aber doch gibt, beweisen die IHKs im Ruhrgebiet und der DGB Ruhr.

Gemeinsam haben sie Impulse für mehr Mobilität in der Metropolregion Ruhr erarbeitet. Stefan Schreiber, Hauptgeschäftsführer der diesjährig federführenden IHK zu Dortmund für die Ruhr-IHKs, und die Vorsitzende des DGB Dortmund, Jutta Reiter, haben dieses Papier heute der Öffentlichkeit vorgestellt. Unterstützt werden sie dabei von mehreren Kolleginnen und Kollegen der Region.

In der Einleitung des Papiers heißt es: "Mobilität ist die Grundvoraussetzung für wirtschaftliche Entwicklung und soziale Teilhabe. Beschäftigte auf dem Weg zur Arbeit, Produzenten von Gütern, Dienstleistungsunternehmen und Verbraucher profitieren gleichermaßen von guten Verkehrsverbindungen. Wir betrachten es daher als gemeinsame gesellschaftliche und politische Herausforderung, dass unsere Unternehmen und ihre Mitarbeiter die für sie bestmögliche Mobilität erhalten. Dafür brauchen wir mobilitäts- und verkehrspolitische Konzepte, die passgenau auf die Besonderheiten des Ruhrgebiets zugeschnitten sind. Die besonders hohe Unternehmens-, Bevölkerungs- und Arbeitsplatzdichte erfordert einen verkehrspolitischen Dreiklang."

 

Laden Sie sich hier das gemeinsame Papier der Ruhr-IHKs und des DGB als PDF herunterladen.

(11/2018) Mehr Mobilität in der Metropolregion Ruhr (PDF, 198 kB)

Hier können Sie sich das gemeinsame Papier der Ruhr-IHKs und des DGB als PDF herunterladen.


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner.

Extranet des DGB NRW

DGB-Region MEO bei Facebook

Gewerkschaftsmitglied werden


Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Außer Mutterschutz, Jahresurlaub, Kündigungsschutz, Fünf-Tagewoche...