Deutscher Gewerkschaftsbund

Vortrag mit musikalischen Einspielern

Das politische Lied ist tot

1. Oktober im Essener Gewerkschaftshaus

politisches Lied

RL-Club Essen

Am 1. Oktober um 19 Uhr lädt der Rosa-Luxemburg-Club Essen in Zusammenarbeit mit dem DGB-Stadtverband zu einem Vortrag mit dem Titel "Das politische Lied ist tot!" ins Essener Gewerkschaftshaus ein. Kai Degenhard beschäftigt sich mit der wechselhaften Geschichte des politischen Liedes in den vergangenen Jahrhunderten und veranschaulicht dies mit handgemachten musikalischen Einspielern.

Kai Degenhard: "Das politische Lied ist mausetot. Jedenfalls findet es dort, wo es hierzulande noch zu hören ist, weitgehend unterm Radar statt. Ich meine natürlich das linke politische Lied."


RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Die aktuellen Pressemitteilungen aus der DGB-Region direkt auf ihren Rechner.

Extranet des DGB NRW

DGB-Region MEO bei Facebook

Gewerkschaftsmitglied werden


Was haben die Gewerkschaften je für uns getan?

Außer Mutterschutz, Jahresurlaub, Kündigungsschutz, Fünf-Tagewoche...